RA-MICRO Mobilsuite für Apple iPhoneRA-MICRO Mobilsuite für Nokia SymbianRA-MICRO Mobilsuite für BlackberryRA-MICRO Mobilsuite für PalmRA-MICRO Mobilsuite für Windows Mobile Pocket PCRA-MICRO Mobilsuite für Windows Mobile Smartphone

RA-MICRO Jahresversion 2021 - Neuerungen und Ausblick

RA-MICRO Jahresversion 2021

Wie in jedem Jahr informieren wir auf unserer Internetseite über Neuerungen der RA-MICRO Jahresversion. Highlights der RA-MICRO Jahresversion sind natürlich die weiter fortschreitende beA Integration und die Weiterentwicklung des elektronischen Workflows. Im Jahr 2020 hat RA-MICRO durch Entwicklung der Videokonferenzsoftware vOffice eine weiteren Baustein zur elektronischen Kanzlei entwickelt. RA-MICRO Installationen im Rechenzentrum, der Cloud, bieten eine Alternative zur IT Umgebung in der Kanzlei und ermöglichen die Nutzung von RA-MICRO aus dem Homeoffice oder unterwegs.

Alle Neuigkeiten finden Sie unter https://www.ra-micro-weimar.de/ra-micro-2021.php .

beA Update zum 06.09.2020

beA Update zum 06.09.2020Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über eine Aktualisierung der beA Umgebung informieren. Die Aktualisierung betrifft sowohl Nutzer von RA-MICRO als auch Nutzer der beA Website www.bea-brak.de.

Für beide Nutzungen ist ein Update erforderlich, da die BRAK ein Zertifikat aktualisieren muss.

Kanzleien, die beA über die Kanzleisoftwareschnittstelle mit RA-MICRO nutzen (RA-MICRO Posteingang bzw. RA-MICRO Postausgang), steht ab 06.09.2020 ein RA-MICRO Online Patch zur Verfügung. Dies kann durch Aufruf der Funktion "Online Patches" in RA-MICRO heruntergeladen und installiert werden.

Kanzleien, die das beA über die Internetseite www.bea-brak.de nutzen, müssen die beA Client Security Software aktualisieren. Diese kann auf www.bea-brak.de heruntergeladen werden. Vorher ist die bestehende Client Security Software zu deinstallieren. Da ab dem 15.10.2020 die Anmeldung am beA nur noch mit dieser neuen Version möglich sein wird, empfehlen wir, die Aktualisierung möglichst zeitnah vorzunehmen.

Weiterhin möchten wir darauf hinweisen, dass bereits E-Mails im Umlauf sind, die dazu auffordern, ein neues beA-Installationsprogramm herunterzuladen, da am Samstag, dem 29.08.2020, eine neue Version des beA installiert werde. Bitte folgen Sie diesem Link nicht. Die Bundesrechtsanwaltskammer wird am 03.09.2020 ein Update der beA Client-Security bereitstellen. Dieses ist ausschließlich von der beA-Startseite www.bea-brak.de und nicht von anderen Seiten herunterzuladen.

Umsatzsteuersenkung zum 01.07.2020 - Handlungsempfehlung für Rechtsanwälte

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie über eine Handlungsempfehlung der Bundesrechtsanwaltskammer bzgl. der anstehenden Umsatzsteuersenkung zum 01.07.2020 informieren. In dem Dokument werden Hinweise zum maßgeblichen Zeitpunkt der Leistungserbringung, Teilleistungen und Vorschüsse sowie der umsatzsteuerlichen Bewertung gegeben.

RA-MICRO hat angekündigt, die (zeitlich begrenzte) Mehrwertsteuersenkung zum 01.07. von 19% bzw. 7% auf 16% bzw. 5%  mit dem kommenden Programmupdate zu berücksichtigen. Vor dem Erstellen der ersten Rechnungen im Monat Juli, sollte daher dringend das entsprechende Update heruntergeladen und installiert werden.

Zur Vermeidung von Seiteneffekten bitten wir Sie, vorerst keine eigenen Änderungen an den betroffenen Einstellungen vorzunehmen.

Details zu den Handlungsempfehlungen der BRAK zur Umsatzsteuersenkung zum 01.07.2020 sowie den Download des Dokumentes finden Sie auf unserer Internetseite https://ra-micro-erfurt.de/Umsatzsteuersenkung_2020_Handlungsempfehlung_fuer_Rechtsanwaelte.php

Umsatzsteuersenkung zum 01.07.2020 - Handlungsempfehlung für Rechtsanwälte.

Wir haben das Dokument der BRAK unter https://ra-micro-weimar.de/hinweise-rechnungslegung_erweiterung-ust-absenkung.pdf zum Download hinterlegt.

vOffice Videokonferenz Lösung von RA-MICRO veröffentlicht

Um Rechtsanwälten und Kanzleien in Zeiten der aktuellen Einschränkungen den Betrieb der Kanzlei weiter zu ermöglichen, hat die RA-MICRO Software AG vOffice, dass sichere VIRTUELLE BÜRO für die Anwalts-, Notar- und Steuerkanzlei entwickelt.

RA-MICRO Videokonferenz Software

Alle Neuigkeiten finden Sie unter https://ra-micro-erfurt.de/voffice.php .

RA-MICRO: News der Jahresversion 2020

Pünktlich zum Jahreswechsel hat RA-MICRO die Jahresversion 2020 veröffentlicht. Eine Übersicht der neuen Funktionen und Hinweise von RA-MICRO haben wir auf einer speziellen Internetseite für Sie zusammen gestellt.

RA-MICRO 2020

Alle Neuigkeiten finden Sie unter https://ra-micro-weimar.de/ra-micro-2020.php.

KfZ Haftpflicht Schadenmanager mit RA-MICRO

RA-MICRO erweitert seine Kompetenz in Legal Tec Anwendungen und erweitert die Funktionalität der kostenlosen E-Rechtsschutz Schnittstelle um die Möglichkeit zur elektronischen Schadensabwicklung mit den Haftpflichtversicherern. Mit dem RA-MICRO Kfz-Schadenmanager können Schadenmeldungen und Folgekorrespondenzen elektronisch übermittelt werden. Hier klicken...

Haftpflicht Schadenmanager mit RA-MICRO

RA-MICRO: News der Jahresversion 2019

Pünktlich zum Jahreswechsel hat RA-MICRO die Jahresversion 2019 veröffentlicht. Eine Übersicht der neuen Funktionen und Hinweise von RA-MICRO haben wir auf einer speziellen Internetseite für Sie zusammen gestellt.

RA-MICRO 2019

RA-MICRO: Verarbeitungsverzeichnis nach DSGVO

RA-MICRO DSGVONach Art. 30 DSGVO müssen datenverarbeitende Stellen ein „Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten führen, die ihrer Zuständigkeit unterliegen“. Dazu zählen alle Tätigkeiten, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.

RA-MICRO unterstützt Kunden mit einem praktischen Tool zur Verzeichniserstellung. Mit wenigen Klicks können die wichtigsten Punkte aus einer Vorlagenliste ausgewählt und den jeweiligen Erfordernissen der Kanzlei entsprechend ins Verarbeitungsverzeichnis aufgenommen werden. Die erstellten Verzeichnisse werden als Vorlagen gespeichert und können leicht als PDF-Dokument exportiert werden. Sie dienen dem Nachweis eines DSGVO-konformen Datenschutzes in der Kanzlei.

RA-MICRO Kunden finden das Verarbeitungsverzeichnis im Menü des RMO Stores. Im Video wird das Vorgehen erklärt. Für weitere Fragen zum Datenschutz in Anwaltskanzleien steht im RMO Konto ein praktischer Leitfaden zur Verfügung.

Einen ausführlichen Bericht über die neue RA-MICRO Funktion gibt es unter: http://ra-micro-erfurt.de/RA-MICRO-Verarbeitungsverzeichnis.php

24.05.2018: DSGVO tritt in Kraft

Es ist so weit, am 24.05.2018 tritt die neue (europäische) Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, Anwendung findet die Verordnung ab 25.05.2018. Die Verordnung betrifft natürlich auch Rechtsanwälte und Kanzleien. Was kann und was muss man tun? Hilfreiche Information für Kanzleien finden sich z.B. beim DeutschenAnwaltVerein - DAV, der seinen Beitrag wie folgt überschreibt:

Daten­schutz-Grund­ver­ordnung: Jede Kanzlei muss handeln - zu lesen unter https://anwaltverein.de/de/praxis/datenschutz.

Äußerst interessant finden wir auch den kostenfreien Onlinekurs von digistore24.com. Ein einleitendes Video zum Hintergrund:


Den Online Kurs finden Sie unter: https://privacy.digistore24.com/lektion-1/

Sehr gut gemacht sind aus unsere Sicht auch die Checklisten bzw. Zusammenfassungen nach jeder Lektion des DSGVO Onlinekurses von digistore24. com, z.B. auf https://privacy.digistore24.com/lektion-10/. Auf anwaltliche Besonderheiten wird bei digistore34.com zwar nicht eingegangen. Dafür sind viele Problematiken der DSGV verständlich und anschaulich erläutert.

15.04.2018: Mahnanträge mit Governikus Communicator

Unsere Kunden haben uns berichtet, dass einige Mahngerichte die seit 2018 mit RA-MICRO erstellten und per Governikus Communicator oder EGVP eingereichte Mahnanträge monieren. Grund der Monierung: die vom Governikus Communicator angebrachte Containersignatur sei unzulässig. Dies wird mit der am 01.01.2018 in Kraft getretenen Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung – ERVV begründet. Nach § 4 Abs II ERVV sind Containersignaturen nicht mehr zulässig.

Zu beachten ist jedoch, dass § 4 Abs II ERVV auf das Mahnverfahren keine Anwendung findet, da die ERVV nach § 1 ERVV nur für die Übermittlung elektronischer Dokumente gilt. Im automatisierten Mahnverfahren werden jedoch Datensätze/Strukturdaten übermittelt. Diese Auffassung wurde von der Koordinierungsstelle für das automatisierte Mahnverfahren bestätigt.

01.01.2018: Wichtige Änderungen in der Zwangsvollstreckung zum 01.01.2018

Änderung zum 01.01.2018 für Einreichung von Folgeanträgen im Mahnverfahren

Ab dem 01.01.2018 sind gem. § 702 Abs. 2 ZPO (n.F.) Folgeanträge verpflichtend in maschinell lesbarer Form einzureichen. Dies umfasst den Antrag auf Neuzustellung des Mahnbescheids, Antrag auf Erlass eines Vollstreckungsbescheids und Antrag auf Neuzustellung des Vollstreckungsbescheids.

Sofern die Nachrichten des Mahngerichts noch nicht elektronisch empfangen werden, kann im E-Mahnverfahren über das Menü „Neu“ im jeweiligen Folgeantrag mit Auswahl der Option „Anträge für weitere Akten erstellen“ dieser erstellt und in elektronisch lesbarer Form dem Mahngericht übermittelt werden. Wir empfehlen, das EDA-Mahnverfahren umzustellen, um alle Anträge elektronisch zu versenden und auch Nachrichten elektronisch zu empfangen.

Voraussetzungen sind die Beantragung einer EDA-Kennziffer und einer EDA-ID beim Mahngericht sowie die Teilnahme im Ausbaugrad 127, welcher ebenfalls dem Mahngericht mitzuteilen ist. Daneben werden eine Signaturkarte nebst Kartenleser und der Governikus Communicator Justiz Edition für den elektronischen Versand benötigt.

Mahnverfahren über beA

RA-MICRO arbeitet an Umsetzungen, die es ermöglichen werden, ab 01.01.2018 auch Nachrichten vom Gericht EDA-Dateien betreffend über beA zu empfangen und im E-Mahnverfahren zu verarbeiten. Das Senden von EDA-Dateien mit Anträgen auf Erlass eines Mahnbescheids über beA wird dagegen erst zu einem späteren Zeitpunkt im Laufe des Jahres 2018 ermöglicht werden, da es konzeptionelle Änderungen erfordert. Bis dahin empfehlen wir wie bisher, den Versand über EGVP und den Governikus Communicator Justiz Edition durchzuführen.

Abschaltung EGVP-Client zum 01.01.2018 – Umstellung auf alternatives zertifiziertes Drittprodukt empfohlen

Der EGVP-Client wird zum 01.01.2018 abgeschaltet. Um die weitere Nutzung und den Zugriff auf die auch über den 01.01.2018 hinaus bestehenden EGVP-Postfächer zu gewährleisten, empfehlen wir dringend, zeitnah auf ein alternatives Produkt zum EGVP-Client wie den Governikus Communicator Justiz Edition umzustellen.

Download des Governikus Communicators: https://www.governikus.de/produkte-loesungen/governikus-communicator/justiz-edition/

Dragon 15 Legal für DictaNet erhältlich

Dragon Legal 15 für DictanetDragon Legal 15 ist für DictaNet Kunden ab sofort erhältlich und bietet eine Menge Vorteile wie noch bessere Spracherkennung, schneller lernende Spracherkennungssoftware und beschleunigte Erstellung von Sprachprofilen. Dragon Legal 15 lernt bereits während des Diktierens und Korrigierens und führt damit zu einer stetig verbesserten Erkennungsleistung.

Weiterhin gibt es einige optische Änderungen, u.a. eine übersichtlichere Dragon Leiste, eine Anzeige der ausschließlich angeschlossenen Mikrophone sowie eine benutzerfreundlichere Oberfläche für eine einfachere Bedienung.

Sprachprofile können nun an Mikrophone gekoppelt werden.

RA-MICRO Schulungspartner: Red Group als RA-MICRO Schulungspartner zertifiziert

Zertifikat RA-MICRO SchulungspartnerAuch 2016 haben wir uns durch die Teilnahme am RA-MICRO Qualicenter als RA-MICRO Schulungspartner zertifiziert. In der zweitägigen Veranstaltung trafen sich RA-MICRO Support Partner und Mitarbeiter des RA-MICRO Fachsupportes zur Weiterbildung und zum Erfahrungsaustausch. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand dabei die RA-MICRO Jahresversion 2017.


RA-MICRO & ELO ein perfektes Duo..

Das Dokumentenmanagementsystem ELO (der elektronische Leitz Ordner) ist die ideale Ergänzung zur führenden Kanzleisoftware RA-MICRO RA-MICRO Kanzleisoftware & ELO DMS... mehr

RA-MICRO und ELO Dokumentenmanagement



kanzleikalender.de - professionelles Exchange Hosting für Rechtsanwälte und Kanzleien

Exchange Hosting für RA-MICRO KanzleikalenderExchange Hosting ist die moderne Möglichkeit, seine Kontakte, Termine und Kalender online zu verwalten und damit auf verschiedenen Geräten an verschiedenen Orten (unterwegs und in der Kanzlei) zu nutzen.

Nachdem viele Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ihr iPhone, Samsung Galaxy oder Windows Mobile Phone bereits zum digitalen Diktieren und zum Lesen von Gesetzestexten verwenden, sind sie nun dank Exchange Hosting auch über alle Termine informiert und über ein Exchange Postfach permanent mit dem ra-micro Terminkalender in der Kanzlei verbunden.

Der Vorteil für sie: sie haben stets alle aktuellen Termine auf ihrem Smartphone. Termine, die ihre Mitarbeiter in der Kanzlei in den Kalender eintragen, sind wenig später auf dem Smartphone, Tablet oder Notebook. Ebenso sind Termine, die von ihnen unterwegs über ihr Mobilgerät eingegeben werden, kurze Zeit später im Kalender der Kanzlei zu sehen.

Die Termine sind somit IMMER auf dem aktuellen Stand, Terminüberschneidungen gibt es faktisch nicht mehr! ..... Kanzleikalender Exchange Hosting RA-MICRO Rechtsanwälte... mehr

Neue Versicherungen: 20 weitere Versicherungen erreichbar

Die Jurasoft AG erweitert die per ra e VS (online Deckungsanfragen und elektronische Kommunikation mit Rechtsschutzversicherern) erreichbaren Versicherungen. Ab sofort sind 20 weitere Versicherungen (15 direkt und 5 indirekt) über die ra e vs Schnittstelle erreichbar.

  • Allrecht Rechtsschutzversicherung AG (*)
  • ALTE LEIPZIGER Versicherung AG (*)
  • Badische Rechtsschutz Versicherung AG
  • Bayerische Beamten Versicherung AG
  • Bayerische Hausbesitzer-Versicherungs-Gesellschaft a.G.
  • Bruderhilfe Sachversicherung AG
  • Concordia Rechtsschutz Versicherungs-AG
  • Continentale Sachversicherung AG
  • Debeka Allgemeine Versicherung AG
  • Generali Versicherung AG (*)
  • HUK24 AG (*)
  • Itzehoer Versicherungsverein a.G.
  • Janitos Versicherung AG
  • Jurpartner Rechtsschutz-Versicherung AG (*)
  • Landesschadenhilfe Versicherung VaG
  • Landschaftliche Brandkasse Hannover
  • Mecklenburgische Versicherungsgesellschaft a.G.
  • Provinzial Nord Brandkasse AG
  • RECHTSSCHUTZ UNION Schaden GmbH
  • Zurich Versicherung AG

(*) Indirekt erreichbar: Versand erfolgt an eine andere Versicherung, typischerweise an Rechtsschutz Tochtergesellschaft innerhalb der Konzerngruppe. Quelle: http://www.ra-info.de/raeag/content/rae-vs-neuerungen.aspx
Damit sind aktuell insgesamt 34 Versicherungen direkt und 10 Versicherungen indirekt erreichbar (siehe Liste der unterstützten Versicherungen).

NEU! - Philips Speech Mike III

Philips SpeechMike III LFH3200/3300Einfach clever digital Diktieren - das professionelle SpeechMike USB-Mikrofon eröffnet eine völlig neue Dimension des stationären Diktierens. Neben hervorragenden Spracherkennungsfunktionen wartet es mit einer antimikrobiellen Oberfläche für optimale Hygiene und einer ausgeklügelten Ergonomie für die praktische Handhabung auf. Das Speech Mike III bietet überlegene Tonqualität auf Grund von:

  • Geräuschreduzierendes Mikrofon für exzellente Spracherkennungsergebnisse
  • Integrierte Soundkarte und Lautsprecher für kristallklare Wiedergabe

Sie interessieren sich für das Speech Mike III und möchten mehr Infos? Dann einfach Philips Speech Mike LFH 3200/3300 digitale Diktiergeräte... hier klicken.

Aktuelle RA-MICRO Schulungen

Die RA-MICRO Schulungen des aktuellen Monates sind bereits abgeschlossen. Die neuen Termine sind in den nächsten Tagen online. Gerne können wir auch eine individuelle Schulung in Ihrer Kanzlei durchführen.


Eine Übersicht ALLER Schulungstermine finden Sie unter .... ra-micro-schulung.php

Gebührenanrechnung nach Neuregelung des § 15a RVG in RA-MICRO

20.10.2009 - Mit Urteil vom 7. März 2007 - VIII ZR 86/06 stellte der BGH die Anrechnung der Geschäftgebühr auf eine Verfahrensgebühr bzw. Verfahrensgebühr nach Vorbemerkung 3 Abs. 4 RVG klar.

Gebührenanrechnung nach Neuregelung des § 15a RVG in RA-MICROIn der RA-MICRO E-TV Sendung vom 14.09.2009 erläutert Rechtsanwältin Susanne Meier die Umsetzung der gesetzlichen Neuregelung der § 15a RVG in der Anwaltssoftware RA-MICRO. In der ca. 8 minütigen Sendung werden die Änderungen hinsichtlich der Berechnung der Regelgebühren anschaulich erklärt. Das Video können Sie ... hier anschauen.



RA-MICRO als Vollversion auf eigenem PC testen

RA-MICRO wurd Ihnen bereits von Kollegen empfohlen und Sie möchten sich nun selbst einen Eindruck von RA-MICRO verschaffen?

Kein Problem: wir bieten interessierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sowohl RA-MICRO Teststellungen (kompletter PC inkl. RA-MICRO und Microsoft Office) als auch Installation und Grundschulung der kostenfreien "50 Akten " Vollversion von RA-MICRO! Dabei können Sie zwischen Installation der 50 Akten RA-MICRO Vollversion auf Ihrem eigenen PC oder Notebook und einem kompletten Leih-PC mit RA-MICRO 50 Akten Vollversion wählen ...RA-MICRO Anwaltssoftware Teststellung... mehr Informationen



RA-MICRO Arbeitsplätze und Server Virtualisierung

30.06.2009 - Das Thema RA-MICRO Arbeitsplatz und Server Virtualisierung wird auf Grund immer leistungsfähigerer Hardware auch für kleine und mittelgroße Kanzleien interessant.

RA-MICRO Anwaltssoftware VirtuslisierungDie Vorteile der Virtualisierung von RA-MICRO Arbeitsplätzen und RA-MICRO Servern wie erhöhte Ausfallsicherheit, Investitionssicherheit, Kostenersparnis und Flexibilität hat unser Kollege Frank Rudolph aus Hannover in zwei hervorragenden RA-MICRO E-TV Sendungen sehr anschaulich und verständlich erklärt, die wir Ihnen hier gerne präsentieren möchten RA-MICRO Anwaltssoftware auf virtuellen Maschinen... mehr Informationen

RA-MICRO Mobil - der Heimarbeitsplatz mit VPN

25.05.2009 - RA-MICRO Anwaltssoftware unterwegs ... und im Homeoffice: die Möglichkeiten für den mobilen Anwalt sind mit modernen Kommunikationsmitteln nahezu unbegrenzt.

Immer öfter fragen RA-MICRO Anwälte, welche Möglichkeiten es gibt, RA-MICRO Kanzleisoftware auch außerhalb der Kanzleiräume, beispielsweise im Büro zu Hause, einer Zweigstelle, mobil während einer Dienstreise in der Bahn oder im Hotel und natürlich während eines Termins beim Mandanten vor Ort zu nutzen. Die Lösung dieser Anforderung ist die Nutzung von RA-MICRO Kanzleisoftware über das Internet. RA-MICRO Anwaltssoftware mobil per VPN... mehr Informationen

   | Kommentare (1)